Hendrich.org

Zusatzmodule

Luft-Erdwärmetauscher

Ich würde bei meinem nächsten Haus die Luft nicht direkt von außen ansaugen, sondern z.B. durch einen Luft-Erdwärmetauscher leiten (langes Rohr rund um Haus in ca. 2-3m Tiefe). Dadaurch ist die Ansaugluft immer auf >0° im Winter und man kann im Sonner kostengünstig und effizient mit rund 15°C kalter Luft kühlen. Kosten betragen allerdings ca. 2000 Euro mit Eigenleistung. Kritisch ist hier das Kondenswasser und die Mikroorganismen in dem langen Luftrohr. Siehe z.B. http://de.wikipedia.org/wiki/Erdw%C3%A4rme%C3%BCbertrager

Sole-Erwärmetauscher

Alternativ zum Luft-Erwärmetauscher kann man einen Sole-Erwärmetauscher mit verbauen. Dies ist ein langer mit Sole (Wasser+Frostschutz) gefüllter Schlauch rund ums Haus in ebenfalls 2-3m Tiefe. Die Sole wird mit einer kleinen Pumpe gepumpt. Die Erwärme aus der Sole wird über einen weiteren Wärmetauscher an die Ansaugluft der Lüftungsheizung abgegeben, die somit vorgewärmt bzw. im Sommer vorgekühlt ist. Siehe z.B. http://www.sole-ewt.de

Sommerbox

Es gibt eine sogenannte Sommerbox, mit der man im Sommer den Wärmetauscher ersetzt und so nachts direkt kalte Luft ins Haus bekommt und die warme Luft entweicht. So etwas kann man auch selbst bauen bzw. Folien auf den Wärmetauscher kleben. Allerdings bekommen wir das Haus im Sommer nachts trotzdem nur mit klassischem Lüften (z.B. Schlafzimmerfenster aufmachen) genügend abgekühlt. Die Menge an ausgetauscher Luft ist ansonsten zu gering. Dieses Problem tritt aber vermutlich bei allen gut thermisch isolierten Häusern auf.

Kühlung im Sommer

Unsere Lüftungsanlage läßt sich im Sommer auch als Klimaanlage betreiben. Allerdings ist das nicht ganz günstig, unsere Anlage verbraucht im Kühlbetrieb rund 800-900 W, also rund 20kWH am Tag.

Wir haben uns mittlerweile eine kleine transportable Klimaanlage für rund 300 Euro gekauft, die wir im Wohnzimmer betreiben. Wegen ihres Geräuschpegels stellen wir die Klimaanlage auf die Terasse und führen die kühle Luft mit einem Schlauch durch ein Fenster ins Wohnzimmer.


Die Kommentarfunktion wurde deaktiviert. Schreiben Sie mir eine Email bei Fragen, ich antworte gern.